Freitag, 28. November 2014

Mein erster Lack von Models own

Heute zum Blue Friday von MsLinguini gibt es meinen ersten Lack von Models own zu bestaunen. Ich habe ihn für 2 Euro im TKMaxx ergattern können und wusste der ist genau der richtige für heute.


Der Pinsel ist ziemlich länglich und relativ dünn. Es war nicht ganz so einfach zu lackieren, weil der Pinsel auch nicht so gut auffächert, aber mit etwas Mühe funktioniert der Auftrag gut.

Wie der Lack heißt weiß ich nicht. Es ist mein erster von Models own wie ich geschrieben habe und ich habe keine Ahnung wo die Bezeichnung steht, wenn es denn überhaupt eine gibt.

Die Farbe ist ein tolles leuchtendes Blau, allerdings nicht ganz so neon wie es auf den Fotos mit Blitz aussieht.
mit Blitz

mit Blitz

Die nächsten Fotos habe ich vor verschiedenen Hintergründen aufgenommen, weil ich hoffte die Farbe so richtig darstellen zu können, aber irgendwie passt sie nirgenwo ganz genau. Auf dem Bild vor grauem Hintergrund kommt sie der Wirklichkeit aber am nächsten.






Ich habe zwei Schichten lackiert, nach einer war der Lack noch etwas fleckig. Und da ich nicht so viel Zeit hatte noch den Instadry von Sally Hansen drauf, aber auch alleine hat der Lack sehr toll geglänzt. Die Oberfläche ist schön glatt und ebenmäßig. 
Zur Haltbarkeit kann ich aber noch nicht so viel sagen, da ich ihn erst gestern aufgetragen habe, aber heute sieht er noch ganz genauso aus wie auf den Bildern, kein bisschen Tipwear, und keine Absplitterungen.

Ich finde den Lack wirklich sehr hübsch, auch die Trockenzeit ist ganz in Ordnung. Den werde ich auf jeden Fall öfter auftragen. Ich sehe da ein tolles Design aus Blautönen und Schneeflocken auf mich zukommen.

Das wars erstmal für mich zum Blue Friday. Wie findet ihr den Lack? Habt ihr auch welche von Models own?

Kommentare:

  1. Die Farbe gefällt mir gut, aber ich habe schon ewig keinen Lack mehr von Models Own gekauft. Ich hatte mal einen (da stand der Name unten am Flaschenboden), aber der hat so gemüffelt, dass ich es seitdem nicht nochmal mit Models Own probiert habe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab direkt mal nachgesehen, ne am Flaschenboden ist auch nichts, die Jagd nach der Bezeichnung geht weiter :).
      Dieser Lack riecht wie die meisten anderen Lacke, ein bisschen (oder etwas mehr) nach Autolack. Aber der Duft verfliegt genauso schnell wie bei anderen Lacken. Der schnelle Duftvergleich bestätigt, er riecht in etwa so wie die Sally Hansen Lacke.
      Vielleicht haben die inzwischen die Formulierung geändert, wenn sie schon die Fläschchen geändert haben.

      Löschen