Donnerstag, 29. Januar 2015

Beauty Essentials Blogparade

Diana von I need Sunshine hat eine weitere Blogparade gemacht. Und da ich momentan total gerne bei Blogparaden mitmache muss die natürlich auch sein.
Es geht um 3 Beauty Produkte auf die man am wenigsten verzichten kann. Also wenn man morgens aus dem Bett kriecht trotzdem noch benutzt.

Mir sind direkt mal zwei Produkte eingefallen, bzw. zwei Produktgruppen, mit dem dritten habe ich mich etwas schwerer getan. Weil da grundsätzlich mehere Produktgruppen bei mir fast gleichwertig stehen. Ich habe mich letztendlich aber doch entschieden.

Dann beginnen wir mal mit 
 mit der Produktgruppe 1.

1. Mascara

Wenn ich mich aus dem Bett quäle kann ich am ehesten noch Mascara auftragen. Meine Wimpern sind aufgrund meines aschblonden Haares auch nicht viel dunkler. Mit Schwarz oder Dunkelbraun sehen meine Wimpern direkt viel dichter aus. Wenn ich irgendwann meine perfekte Mascara gefunden habe macht die vielleicht auch noch Schwung, verdichtet und verlängert alles in einem. So muss ich mit einem oder zwei Eigenschaften gleichzeitig klarkommen. Meistens setze ich auf Volumen, als zweites vielleicht noch auf Schwung.
Dann zeige ich euch dazu mal meine Favoriten.




Schon länger gerne genutzt ist die Better than False Lashes Mascara von Catrice in Waterproof. Die mach schön Volumen und etwas Schwung (vor allem nach Nutzung einer Wimpernzange) und hält ewig. Kein Abfärben, nix die hält einfach und bleibt da wo sie sein soll, bei Regen, Schnee, Hagel...wie 3 Wetter Taft ;). Und mit ölhaltigem Makeup Entferner geht sie auch ohne viel Rubbeln ab. Die Supreme Lash Mascara von Manhattan mit Argan Öl habe ich seit der Aktion im DM bei der man ihn zu zwei (oder 3?) Manhattan Produkten dazu geschenkt bekam. Die Bürste finde ich nicht so toll wie die von den anderen beiden, und er wird auch nicht so fest. Er gibt aber schöne Definition der Wimpern und es kommt mir auch so vor, als würde er sie schön pflegen. In Verbindung mit den anderen beiden macht er seine Arbeit auch gut.
Die Lash Princess Volume Mascara von Essence ist die neueste der 3. Ich habe sie in der Weihnachtsbox von Rossmann erhalten (nochmal vielen Dank, das war soo toll!), wollte sie aber sowieso mal probieren. Die Bürste finde ich grandios. Sie erreicht genau die Wimpern die ich sonst kaum erreichen kann. Sie gibt Volumen und hält die Wimpern gut. Zudem bleibt sie auch da wo sie sein soll, nicht so bombenfest wie die von Catrice aber gut. 
Das sind meine 3 aktuellen Mascaras (sobald eine davon alle ist kommt wohl die Sensational mal dazu). Wenn ich mich schminke kommt meistens das und die Kategorie 2 drauf. Die ist:

2. Concealer

Um mein Gesicht so halbwegs vorzeigbar zu machen ist meistens ein bisschen Concealer vonnöten. Ich habe hin und wieder Unreinheiten und meistens etwas rote Stellen und leichte Augenschatten die decke ich dann gerne mithilfe des Ebelin Make Up Eis und eines Concealers ab. Ich suche zwar meistens die perfekte Farbe, aber mit ein bisschen Verblendung geht das eigentlich immer ganz gut.
Diesmal habe ich 4 Kandidaten.


Auf dem aufgetragenen Foto sind das von links nach rechts:
Den Maybelline Better Skin in 02 Light habe ich in einem Pack mit der Foundation gekauft, weil ich sonst nur eine flüssige Foundation habe und die mal ausprobieren wollte (zudem hatte Ina die mal empfohlen ;)). Ich finde sie ganz gut, die Konsistenz und die Haltbarkeit sind ordentlich. 
Den Catrice Velvet Finish finde ich recht hell. Aber er sieht ganz gut unter den Augen aus. Die Haltbarkeit ist aber nicht ganz so gut wie bei den Anderen bei mir. Aber an Concealer habe ich nicht so hohe Ansprüche, zwar haben alle 4 noch nicht die perfekte Deckkraft aber sie machen was sie sollen.
Der dunkelste in der Reihe ist der Maybelline Fit Me Concealer, obwohl es der hellste Ton 010 ist. Der ist in der Bloggerwelt und auch bei Youtube ziemlich gehyped. Ich finde ihn ganz gut, aber auch nicht um längen besser als die anderen. Die Haltbarkeit ist bei mir nicht besser (gut ich habe nie die Zeit gestoppt) und die Farbe eben etwas dunkel. Aber im Sommer darf er dann ran.
Der letzte ist gleichzeitig der älteste, der 24hours perfect Concealer von P2. Ich mag diese kleinen Concealer von P2 gerne, ordentliche Deckkraft hält lange und kostet nicht viel. Und obwohl die Reihen wechseln sind sie doch recht ähnlich, zumindest auf meiner Haut. Der ist auch gleichzeitig der Billigste.

Ich mag alle 4, aber wie gesagt, bei Concealern bin ich nicht so wählerisch. Die sind aber immer gut, ein bisschen Weichzeichner im Gesicht kann ich immer gebrauchen, vor allem morgens.
Soo dann folgt meine letzte Kategorie:

3. Lippenpflegeprodukte/leicht getönte Lippenstifte

Da es hier eher darum geht worauf man nicht gerne verzichten würde, habe ich mal keine Lidschatten oder schöne Lippenstifte als letzte Kategorie genommen sondern etwas, was fast schon selbstverständlich ist, Lippenpflege. Eigentlich hat so ziemlich jeder irgendwas zur Lippenpflege in der Handtasche und wenn es die Allrounder Niveacreme ist. Gerade im Winter sind diese Sachen einfach unverzichtbar. Ich habe hier dann ein paar verschiedene Varianten von denen einige auch leichte Farbe auf die Lippen geben.







 Zuerst zwei Lippenbalsams in Döschen, eins ist in meiner Tasche, eins auf dem Nachttisch. Das wären Honey Trap von Lush und Lip Balm Honig von the Body Shop, letzteren gabs bei einer Aktion mal dazu glaube ich. Beide sind einfach nur etwas fettig bzw. cremig und schützen die Lippen und spenden Feuchtigkeit, wie ein Labello eben nur im Döschen. 
Dann tatsächlich eines meiner teuersten Produkte, der Clinique Chubby Stick in 07 super Strawberry, und dazu die Soft Sensation Lipcolor Butter von Astor in 008 Hug me. Beide tönen die Lippen ganz leicht, der eine eher in die Richtung Peach oder vielleicht auch bräunlich, der andere in Richtung Erdbeere, also Rosa. Sie spenden viel Pflege haben zwar keine unheimlich lange Haltbarkeit, aber man kann sie ohne Spiegel schnell nachziehen und lassen die Lippen einfach gepflegt aussehen. Wobei die Lipcolor Butter eher eine fettige Konsistenz hat (ist ja auch Butter) und der Chubby Stick eine ganz leichte Konsistenz, den merkt man kaum auf den Lippen bis auf die Pflege und leichte cremige Textur. 
Und zu guter letzt, die Glosse, das sind aus der Visionairy LE von Catrice der Vitamin up Treatment Lipgloss in 02 Veil of Vision. Der soll auch noch Vitamin E beinhalten und ist eigentlich nur durchsichtig. Er ist recht klebrig, hält dafür aber ewig. Den benutze ich manchmal für die über Nacht Pflege. Dann der NYX Butter Gloss in 07 Tiramisu, den ich auch auf dem Tragebild aufgetragen habe. Tatsächlich ist da nur ein Tragebild, weil die fast alle bei dem Licht ziemlich gleich aussehen, manche eben mit leichtem Rosastich, manche etwas bräunlicher. Der NYX Butter Gloss ist nicht ganz so klebrig, hält aber ebenfalls gut und färbt die Lippen leicht ein. Er glänzt dabei auch schön und kriecht nirgendwo hin. Außerdem macht er die Gegend um meinen Mund nicht ganz so fettig. Und der letzte in der Reihe der Rouge Caresse 101 Lolita von L'Oréal Paris. Den mag ich sehr gerne und habe ihn auch schon lange (auf Instagram eines meiner ersten Bilder). Er passt sich sehr schön der Lippenfarbe an und intensiviert sie ein kleines bisschen. Dabei glänzt er unauffällig und lässt die Lippen schön aussehen. Er hat ein ganz leichtes Tragegefühl, man merkt ihn kaum und er ist überhaupt nicht klebrig. Dabei hält er schon eine Weile auf den Lippen. Ein Allrounder den ich immer wieder gerne benutze.

So das waren dann meine Essentials die ich am ehesten in meinem Gesicht brauche. Sind auch eure dabei? Wenn nicht, welche Dinge benutzt ihr denn gerne und oft, auch wenn ihr wenig Zeit habt? Kennt ihr welche der aufgezählten Produkte?

Kommentare:

  1. Ich glaube, dass wir die gleichen Produktgruppen aufgeführt haben :D
    Diese Dinge sind morgens einfach unerlässlich für mich!!!
    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch gewundert, dass nicht mehr Leute Concealer aufgeführt haben, es war öfter Puder dabei, aber Mascara hat glaube ich jeder Blogeintrag. Mir geht es genauso. Gerade im Winter muss auch was auf die Lippen, im Sommer hätte ich wohl als letzten Punkt noch Sonnencreme gehabt ;).

      Löschen