Montag, 5. Januar 2015

Greyhound to Nowhere Lack von Catrice

Heute leider kein so "kreativer" Titel wie sonst. Denn leider bin ich etwas krank und liege auf dem Sofa rum. Aber einen Post kann ich doch für euch machen. Wenn es etwas wortkarger wird als sonst war mein Gehirn gerade Mus. Das kann sicher der oder die ein oder andere gut nachvollziehen.

So nun aber zu dem Lack. Als ich die Catrice VisionAiry LE zum ersten mal entdeckt habe war ich nicht so ganz überzeugt. Aber ein Lack auf dem Matt draufsteht muss ich dann trotzdem mitnehmen. Matte Finishe mag ich einfach ganz besonders. Dann noch den passenden grau glitzernden Eyeliner dazu und ich war bereits zufrieden.

Der Lack deckt bereits mit einer dicken Schicht. Leider habe ich erst später bemerkt, dass die Schicht am Ringfinger nicht dick genug war. Aber es ist an den sonstigen Fingern auch nur eine Schicht. Der Lack wird dann auch sehr flott trocken und wirklich schön Matt. Die Glitzerpartikel kommen dann aber auch in der Sonne (ja es gab hier für eine halbe Stunde tatsächlich Sonne!) nicht so ganz zur Geltung, daher noch ein paar Bilder mit Topcoat. Auf den Bildern mit dem Essie Good to Go glitzert er dann aber wirklich schön.










 Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts genaueres sagen, aber er sieht schon mal wirklich gut aus. Also wer grau und matte Finishes mag, sollte zuschlagen. Auf den Close up Bildern sehe ich gerade, dass ich wirklich genauer lackieren sollte. Ohje hoffentlich bin ich bald wieder gesund. 

Als Zusatz noch ein Lichtbild des Lackes vom letzten Freitag. Er ist schon etwas angedatscht nach 4 oder 5 Tragetagen und um den Glanz besser zu sehen etwas unscharf, Aber ich denke man kann sich das Ergebnis vorstellen. 


Also dann bis Mittwoch, ich hoffe ihr seid und werdet nicht auch krank.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen