Mittwoch, 8. April 2015

Düster, düster... [Lacke in Farbe...und bunt!]

Lena hat sich für diese Woche ein düsteres Thema ausgesucht, es geht um schwarz. Schwarz finde ich aber toll. Man kann soviel damit anstellen. Helle Topcoats, sheere Lacke oder sonstwas helles gewinnt durch schwarz Tiefe und Deckkraft. Also her mit dem dunklen Etwas.

Ich habe zwar im üblichen durchsuchen meiner Nagellackkiste auch den Eternal von P2 wiedergefunden, aber der muss noch etwas warten. Denn ich habe noch einen älteren Lack wiederentdeckt. Den habe als es noch Rimmel in Deuschland gab gekauft. Und er lässt sich immer noch auftragen wie eine eins. Überhaupt nicht abgesetzt oder eingedickt. Es handelt sich um denn 800 Black Out von Rimmel. Der ist ein simples glänzendes Schwarz. Er soll auch besonders schnell trocknen. Das kann schon sein. Aber ich habe lieber bei schwarz meine Hände etwas länger liegen lassen als zu kurz. Die Konsistenz war noch schön flüssig und der Pinsel in Ordnung. Zur Haltbarkeit des Black out alleine kann ich auch nicht viel sagen. Ich habe ihn nämlich direkt weiter bepinselt.




Viele Blogger hatten Probleme mit den neuen Metal Reflection Lacken von P2, da sie zu sheer seien um zu Decken. Daher habe ich mir meinen etwas aufgespart und kann ihn jetzt über schwarz zeigen. So sieht er auch ziemlich deckend aus. Das ganze zeigt eine Schicht des 050 mint metal auf dem Ringfinger. Der Auftrag ist einfach, wenn auch etwas flüssig. Und die Deckkraft über schwarz ist wirklich gut. Ich muss ihn jetzt nur noch alleine testen.



Auf die restlichen Finger habe ich mal wieder den Topcoat aus der Inspired by Light LE aus dem Jahresanfang von P2 030 sparkling white lackiert. Und ich würde sagen über schwarz kann er sich sehen lassen. Die blauen Flakies kommen über schwarz einfach viel besser zur Geltung. Auch wenn ich es immer noch nicht geschafft habe die Wirkung des Topcoats in der Sonne richtig festzuhalten, sieht er auch so auf den Bildern schön aus finde ich.





Die Haltbarkeit ist mit der schwarzen Base zwar nicht so besonders, weil man die Tipwear einfach viel schneller sieht. Aber die zwei Tage die es gehalten hat, hat das ganze gut ausgesehen. 

Kennst du noch die alten Rimmel Lacke? Und wie findest du die Kombination mit schwarz?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen