Dienstag, 14. April 2015

Meine Top 3 Frühlingsnagellacke [Blogparade]

In der aktuellen Blogparade von Diana auf I need Sunshine will sie unsere momentanen Frühlingsnagellacke wissen. Und da muss ich direkt mitmachen. Das einzige Problem ist bei mir wie immer, mich zu entscheiden. Aber ich denke ich gehe auf Aktualität, man will ja auch mal was neues sehen, gerade im Frühling. Daher seid gespannt jetzt kommen meine:

1. Modelsown Chrome Indigo

Den habt ihr bereits auf die eine oder andere Weise auf meinem Blog gesehen. Nicht weil er solo so unglaublich toll aussieht, sondern weil man soviel damit machen kann. Er ist ein toller Metalliclack, der mit einer Schicht deckt und sich zum Stampen und sonstigen Nageldesigns super eignet. Seine Farbe ist natürlich auch klasse, ein metallisches. tiefes und trotzdem weiches Indigo, also blau. Und es muss bei Nagellacken und mir auf jeden Fall mindestens ein blauer dabei sein. Den wenig überraschenden haben wir also abgearbeitet. 
Der Modelsownlack trocknet superschnell und der Auftrag ist auch einfach. Er wird etwas streifig, aber das ist mir meistens egal. In Designs sieht man das oft sowieso nicht. Modelsownlacke kann man zum Beispiel bei Shades of Pink, Glossify und direkt bei Modelsown bestellen. (Wobei der Versand bei Shades of Pink am billigsten ist). Ich schreibe das nur, weil ich mich bei solchen Marken immer frage wo man die denn her kriegt, nicht weil ich was dafür kriege (zu kostenlosen Nagellacken würde ich aber auch nicht nein sagen ;)). 





Den finde ich irgendwie frühlingshaft. Vielleicht weil er trotz allem irgendwas von Pastell hat, und weil man ihn so toll für Blümchenstampings oder ähnliches benutzen kann. Für kleine blaue Blümchen ist der super. Er kostet aber leider auch etwas weniger als 8 Euro. Dafür braucht man aber auch nicht soviel davon. Genug zum ersten Lack, auf gehts zum nächsten.

2. Rival de Loop Get Lacky! - 10 Sorbet

Ganz neu, erst gestern bei mir eingezogen, finde ich ihn jetzt schon bei meinen Favoriten. Er kommt einfach genau zum Richtigen Zeitpunkt.


Sorbet ist quasi der dunkelste Lack in der Get Lacky! Serie, die sich an der Farbe von Macarons orientiert. Er ist ein schönes Pastellgrün, wobei ich meine einen leichten Blaustich zu erkennen. Fast etwas in die Petrolrichtung. Er ist cremig und hat einen etwas größeren Pinsel. Aber der Auftrag ging auf meinem kleinen Finger gerade noch. Man sieht oben nur eine Schicht auf Unterlack, die Deckkraft ist also wirklich gut. Und entsprechend ist die Trocknungszeit sehr kurz. Mit 2,49 Euro pro Lack ist der Preis auch noch gut erschwinglich. Ich denke, da werde ich mir noch ein paar Farben holen. Um die Haltbarkeit zu beurteilen habe ich ihn leider erst zu kurz. Aber ich finde die Farbe so schön und grün und der Lack passen einfach genau zur aktuellen Jahreszeit und zum sonnigen Wetter hier. Also Ladys, wenn er euch gefällt, er ist jetzt taufrisch in den Rossmann Filialen zu finden. Ich glaube es handelt sich um ein Cremefinish, auch wenn ich denke, dass da auch leichter Schimmer drin ist. Der Lack wird nicht streifig und wirft keine Bläschen. Ein schöner Frühlingsfavorit von mir. Vor allem in Verbindung mit Lack Nummer 3.



Uiui ich muss dirngend meine Nagelhaut mal wieder cremen und ein Spa Tag wäre auch mal nicht schlecht >_<
3. P2 Just dream like Topcoat - 021 mint flavour dots


Der Sorbet und mint flavour dots passen ziemlich gut zusammen finde ich. Und P2 hat den Topcoat ja schon mit der Prämisse rausgebracht, dass er springs fav nail Top Coat wird. Das hat er bei mir auch geschafft. Mit seiner Mischung aus verschiedenen Formen und schönen hellen Farben sieht er halt einfach aus wie eine Frühlingswiese. Ich habe ihn auch schonmal zu altrosa gezeigt, und zwar hier. Guter Auftrag mit ausreichenden Partikeln, kein zu hoher Preis, gute Trocknung und Haltbarkeit. Alles was man so von einem Topcoat will macht er gut. Die LE gibt es noch in den DMs wenn ich mich nicht irre. Falls ihr Glück habt ist der Lack auch noch da. Für den Frühling kann ich ihn auf jeden Fall empfehlen. Einfach aber effektvoll - so sind meine Top 3 Frühlingslacke.


Ich finde alle drei Lacke schön und vielfältig einsetzbar. Ich denke in Kombinationen werden die alle nochmal zu sehen sein. 
Und merkt man, dass ich mir zu Ostern ein Makroobjektiv für mein Handy gekauft habe? Gaaaar nicht oder? ;)

Welche Lacke magst du denn im Frühling am liebsten, oder lieber ganz ohne Lack? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen