Donnerstag, 18. Juni 2015

7 Shades of Purple [Nagellack]

Das Thema dieser 7 Shades of... Blogparade von Smoke and Diamonds sagt mir mehr zu als die vorherigen. Alleine die Auswahl die ich diesmal hatte übertrifft die vorherigen bei weitem. 
Es handelt sich natürlich um Lila, davon habe ich wirklich ein paar. Ich konnte mich für meinen ersten Beitrag zur Blogparade gerade so für 7 Nagellacke entscheiden, ich habe noch ein paar mehr in Petto. Dieses Mal habe ich versucht möglichst vielfältige Finishes und Farbtöne auszuwählen. 

Dann mal viel Spaß mit meinen 7 Shades of Purple Nagellacken.





Von links nach rechts:




  • 040 purple charism aus der Gold & Crown LE von P2
Eine Schicht isteigentlich bereits deckend, ich habe aber zwei aufgetragen. Es handelt sich um ein dunkles Lila mit Pflaumestich mit ordentlich goldenem Glitzer. Die Trockenzeit ist durchschnittlich, die Haltbarkeit okay für einen dunklen Lack.






  • No Plain Jane China Glaze Duochrome Lack
Mit zwei Schichten deckend, obwohl auch 3 nicht schaden würden, da man im hellen Licht noch leicht durchsieht. Aber der Duochrome Effekt lenkt ganz gut davon ab. Das Duochrome changiert zwischen hellem Lila mit rötlichem Unterton und eine Art Goldbeige mit Schimmer. Die Trockenzeit ist ebenfalls durchschnittlich bis schnell. Die Haltbarkeit kann ich noch nicht so ganz beurteilen, aber ein paar Tage hält er ohne Probleme aus. Gekauft bei glossify.







  • Rival de Loop Young #03 cute candy
Mit einer Schicht ist er bereits deckend. Die Farbe ist helles Lila, beinahe Flieder mit starkem Linearem Holoeffekt, selbst wenn er nicht direkt im Sonnenlicht ist. Erhältlich in großen Rossmann Filialen mit Rival de Loop Young Theke. Die Trocknungszeit ist durchschnittlich, die Haltbarkeit in Ordnung. Der Preis ist wirklich gut, da er keine 2 Euro kostet. Ich habe ihn bereits bei diesem Nageldesign benutzt.





  • Claires Liquid Metal in Purple
Der Lack ist hell Fliederfarben mit starkem Metalliceffekt, dadurch neigt er etwas zur Streifigkeit. Mit nur einer Schicht ist er deckend. Die Trocknung durchschnittlich bis lang, deshalb trage ich ihn selten solo. Er eignet sich sehr gut zum Stampen. Die Haltbarkeit alleine ist nicht besonders lange. Aber für Nageldesigns ist er wie geschaffen. Soweit ich weiß gibt es ihn auch noch bei Claires, die anderen Metallacke lohnen sich übrigens auch. Den Purple habe ich euch auch schonmal hier und hier als Stamping gezeigt.







  • Catrice Luxury Lacquers 06 LilacLike
Ein dunkellila Lack mit lila und silbernem Schimmer und Glitzer, der matt trocknet. Zwei Schichten reichen zum decken gut aus. Die Trocknungszeit ist kurz, auch wegen des matten Finish. Die Haltbarkeit ohne Topcoat könnte besser sein, aber für einen so dunklen Lack ist sie noch im Rahmen. Ich habe ihn auch bereits hier schonmal gezeigt. 





  • Flormar Super Neon Colors N009
Es handelt sich um ein mittleres blaustichiges Lila, dass mit einer Schicht deckt. Er hat eine sehr cremige Konsistenz und das dazu passende Finish. Die Trocknungszeit ist auch hier durchschnittlich. Die Haltbarkeit ist gut. Flormar gibt es nur in den Flormarshops die sehr rar gesät sind in Deutschland, meiner ist aus Berlin. Ich habe ihn hier bereits schon einmal gezeigt.  




  • O.P.I. Nordic Mini Collection Do you have this Color in Stock-holm?
Mit drei Schichten ist der Kleine deckend. Er hat ein dunkles blaustichiges Lila, das schon beinahe ein Blurple, also eine Mischung aus Blau und Lila ist. Die Konsistenz ist eher flüssig und das Finish cremig. Die Trocknung ist in Ordnung, die Haltbarkeit ohne Topcoat könnte besser sein. Nach einem Tag gibt es bereits Tipwear. Von O.P.I. sollte man ja mehr erwarten können. Auch wenn die Farbe wirklich toll ist. 

So das waren dann meine 7 Shades of Purple für die Nagellacke. Vielleicht seht ihr noch mehr davon, das überlege ich noch. Lidschatten und Lippenstifte sind auf jeden Fall bereits geplant. 

Ist Lila eine Farbe für euch? Tragt ihr sie gern oder ist sie euch zu knallig?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen