Dienstag, 30. Juni 2015

Aufgebraucht #4 Mai/Juni

Es ist mal wieder Zeit für ein Aufgebraucht. Mein geheimer Plan alle Duschgele aufzubrauchen, die bei mir noch so rumstehen läuft ganz gut. Auch die kleinen niedlichen Pröbchen mussten dieses Mal dran glauben. Auch bei meinen Lush Produkten, die sich dem Verfallsdatum nähern bin ich ziemlich im Plan. Die kann man ja wenigstens auch danach noch eine Weile benutzen. 

Dieses Mal waren ein paar Proben dabei, daher ist es etwas mehr als sonst:

  • Balea Oil Repair Shampoo
  • American Cream Conditioner Lush (klein)
  • Paulas Choice Probe Daily Wrinkle Defense Super Light
  • Paulas Choice Skin Balancing Ultra Sheer Daily Defense 30
  • Veganese Conditioner von Lush (mittel)
  • Wattepads (diverse)
  • Rub Rub Rub Duschpeeling von Lush
  • Nagellackentferner (diverse)
  • Paulas Choice Hydralight Healthy Skin Refreshing Toner 
  • Paulas Choice Skin Balancing Invisible Finish Moisture Gel
  • The Body Shop Strawberry Shower Gel
  • L'Occitane Verbene Duschgel 
  • Paulas Choice Clear Ultra-light daily mattifying Fluid
  • Paulas Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum mit Retinol
Also 14 Produkte, das ist gar nicht so wenig, aber eben auch viele Pröbchen. Ich hatte mir mehrere Sonnencremes von Paulas Choice bestellt um herauszufinden, welche ich am besten vertrage und zu hoffen, dass es bei der nächsten Glamour Shopping Week wieder ordentlich Prozente gibt. 


Paulas Choice Hydralight Healthy Skin Refreshing Toner
Ein Toner, der bei einer Sammelprobe für 3 Euro von PC für eher fettige Haut dabei war. Leider ist er mir etwas zu stark. Meine Haut ist doch empfindlicher als ich dachte. Der Toner hat etwas gebrannt, daher werde ich mir keine Vollgröße holen. Ausprobieren hilft doch immer.

Paulas Choice Probe Resist Daily Wrinkle Defense Super Light
Die normale Sonnencreme der Resist Reihe mit Lsf 50. Die habe ich ganz gut vertragen. Die steht also bereits in der engeren Wahl. Die Konsistenz ist leicht flüssig und die Creme zieht gut ein und rollt nicht ab. Sie mattiert zwar kaum, aber ich glänze immerhin auch nicht übermäßig. Damit hat sie den Test bereits bestanden.

Paulas Choice Skin Balancing Invisible Finish Moisture Gel
Einzeln hätte ich mir die Probe wohl nicht bestellt, aber wenn sie schonmal da ist probiere ich das Feuchtigkeitsgel auch mal aus. Es ist leicht und spendet etwas Feuchtigkeit. Aber es ist nicht besser als meine Produkte aus dem DM und Aldi. Nur der Preis ist um einiges höher. Daher werde ich mir das nicht bestellen.

Paulas Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum mit Retinol
Diese 14 Tage Probe bestelle ich mir öfter mit. Das Serum auf Silikonbasis ist wirklich gut. Die Haut sieht merklich besser aus und wird durch das Silikon bereits geglättet und man spart sich den Primer. Aufgrund der Antioxidantien muss man das Serum etwas schneller verbrauchen. Daher nehme ich immer die kleine Probe, die hält zwar deutlich länger als zwei Wochen, aber ich schätze die guten Inhaltsstoffe halten noch so lange. Ich habe schon ein weiteres Pröbchen in Benutzung.

Paulas Choice Clear Ultra-light daily mattifying Fluid
Ein toller Sonnenschutz, der zwar nicht mattiert, aber auch nicht glänzt. Er ist flüssig, sehr leicht und zieht sehr schnell ein. Auch hier hat die zwei Wochen Probe wesentlich länger gehalten, auch mit der zwei Finger Methode. Die Creme habe ich sehr gut vertragen. Sie hat zwar nur Lsf 30, aber sie steht in der näheren Auswahl. Ich muss nur noch nachprüfen, ob die eine Hydralight Creme nicht tatsächlich dieselbe ist. Die ist glaube ich ein wenig billiger, dann würde es wohl eher die. Mein Sonnencreme Marathon geht aber noch weiter.

The Body Shop Strawberry Shower Gel
Eine nette kleine Reisegröße, die mir persönlich etwas zu süß gerochen hat. Nicht wie Erdbeere, sondern eher wie diese Gummierdbeerschnüre von Haribo oder sonstwem. Also schon ziemlich süß, da nehme ich lieber Honig, Argan oder Brasil Nut. Aber gut zum Ausprobieren und auf Reisen passt die kleine Größe auch sehr gut.

L'Occitane Verbene Duschgel
Diese kleine Probe habe ich aufgebraucht, weil es mal Zeit dazu war. Sie ist unheimlich ergiebig und durfte gefühlt die letzten 5 Urlaube mit, und ist trotzdem nicht leer gewesen. Ich mag den Verbene Duft sehr gerne. Wie auch meine Mutter, die immer eine Verbene Seife im Bad braucht. Das Duschgel ist etwas dickflüssig und wie bereits gesagt unheimlich ergiebig. Manchmal gibt es diese kleinen Größen in den Täschchen, die man ab einer gewissen Einkaufshöhe kriegt. 


American Cream Conditioner Lush (klein)
Der Conditioner soll eigentlich nach Erdbeeren und Vanille riechen. Ich selbst rieche aber eigentlich nur die Vanille. Der Conditioner ist etwas reichhaltiger und cremiger als Veganese. Die Haare werden gepflegt aber nicht beschwert. Ich werde mir aber jetzt eher ein paar Conditioner suchen, die etwas weniger reizende Duftstoffe enthalten, da meine Kopfhaut in letzter Zeit doch etwas empfindlich reagiert. Sie könnte aber auch irgendwas anderes nicht vertragen, das probiere ich gerade. (SLS und Alkohol sind auch heiße Kandidaten)

Veganese Conditioner von Lush (mittel)
Den Tester habe ich in meinem Lush geschenkt bekommen. Regelmäßig werden die nämlich gewechselt und da ich Veganese gerne mag dachte man da an mich. Das ist wirklich sehr nett. Veganese ist ein sehr leichter Conditioner, der absolut gar nicht beschwert und die Haare trotzdem geschmeidig macht. Der Geruch ist auch nicht zu verachten, der ist leicht zitisch-frisch. Auch den werde ich eine Weile aussetzen um herauszufinden, was meine Kopfhaut nicht mag. Aber falls es nicht die Duftstoffe sind, wird Veganese auf jeden Fall wieder nachgekauft.

Balea Oil Repair Shampoo
Ich kann eigentlich kaum schlechtes über das Shampoo sagen. Es schäumt ordentlich und pflegt wirklich gut. Man kann es auch mal ohne Probleme ohne Spülung oder Kur benutzen, wenn man nicht viel Zeit hat. Der Duft ist angenehm und nicht zu aufdringlich. Der Preis ist auch sehr gut. Ich kaufe mir das Shampoo regelmäßig nach. Es ist allerdings Sodium Laureth Sulfate drin, da bin ich auch grade am Verträglichkeitstesten. Aber ich glaube Sodium Laureth Sulfate geht, das ist etwas weniger reizend als Sodium Lauryl Sulfate, und danach fühlt sich meine Kopfhaut eigentlich auch ganz zufrieden an. Das könnte auch am Rückfettenden Öl im Shampoo liegen. Das Shampoo kommt aber auf jeden Fall wieder in mein Bad.

Rub Rub Rub Duschpeeling von Lush
Das Peeling von Lush ist eigentlich sogar das Peeling und eine Creme. Denn es ist sehr pflegend. Neben den Peelingpartikeln sind pflegende Öle enthalten. Die Peelingwirkung ist ordentlich, allerdings mechanisch. Der Duft ist gut und erfrischend. Ich habe aktuell Ocean Salt, daher muss Rub Rub Rub noch etwas warten. Aber ich das das Peeling empfehlen, vor allem für Leute mit trockener Haut, aber auch normale Haut hat damit keine Probleme. Wenn man dieses Peeling hat braucht man keine In-Dusch Bodylotion mehr. 

Paulas Choice Skin Balancing Ultra Sheer Daily Defense 30
Eine ordentliche Sonnencreme, die aber auch nur Lsf 30 hat. Etwas dünnflüssiger, aber bei mir hat sie gut gepasst. Daher habe ich dazu auch nicht viel mehr zu sagen. Sie ist ebenfalls in der engeren Auswahl. Ich denke ich kenne bereits jetzt zu viele ordentliche Sonnencremes, nur etwas günstiger könnten sie sein.

Paulas Choice Clear Ultra-light daily mattifying Fluid
Eigentlich sollte, das meine Sonnencreme sein, denn laut den Bewertungen ist sie die einzige, die tatsächlich ordentlich mattiert bei PC. Und bisher auch leider die einzige, die ich so gar nicht vertragen habe. Sie hat wirklich übel gebrannt. Und sobald ich auch nur ein wenig geschwitzt habe wurde es sogar noch schlimmer. Also vertrage ich einen chemischen Filter darin wohl nicht. Sehr schade. Denn die wäre es wohl gewesen. :( Wer mehr chemische Filter verträgt und fettige Haut hat, sollte sie aber auf jeden Fall mal probieren. Mattiert hat sie in den 5 Minuten die ich sie draufhatte nämlich schon.

Wattepads und Nagellackentferner
Ja was soll ich sagen, eben Wattepads. Sie tun, was Wattepads so tun, genauso der Nagellackentferner. Im Moment habe ich aber Wattepads aus dem Aldi, die sind genauso gut. Da gibts meines Erachtens nur wenig Unterschiede.

So das waren 14 Produkte, die ich aufgebraucht habe. Wahrscheinlich werden es nächstes Mal weniger, ich habe die meisten Pröbchen durch. Auch wenn ich beim Duschgel ganz gut dabei bin. Ich habe mehrere in Gebrauch zum Verbrauch. Die sollten auch irgendwann noch leer sein...so in den nächsten zwei Monaten :D.

Kennt ihr welche der Produkte? Probiert ihr auch vorher gut durch, bevor ihr euch etwas kauft?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen